Feuersteinfelder die Zweite

Ich hatte zwei freie Tage und Familienbesuch. Wir nutzten die Sonne und statteten dem Feuersteinfeld einen Besuch ab. Wir wählten den kurzen Weg. Den langen Weg bin ich ja im Juni gelaufen.

Wir parkten also auf dem öffentlichen (kostenpflichtigen) Parkplatz in Mukran und schlenderten los. Nach wenigen Metern stürzten sich, mal wieder, die Mücken auf uns. So beschleunigten wir den Schritt und kamen zügig am „Steinernen Meer“ an.
Der Anblick war wieder beeindruckend und die Sonne verschönerte die Fotos.
Auf dem Rückweg waren die Mücken wohl schon satt und ließen uns in Ruhe.

Wir fuhren weiter nach Binz und hüpften (fast) alle zur Abkühlung in die Ostsee. Die Sonne versteckte sich immer wieder, aber es kam trotzdem ein schönes Gefühl von Sommer auf.

Im Bootshaus futterten wir leckeren Fisch und machten uns dann auf nach Baabe. Hier gab es Nachtisch, Kunst im Kurpark und Abendmusik.

So ging dann ein schöner Tag zu Ende.

Route bei komoot:
www.komoot.de/tour/20072255

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: