Auf in den Schnee – Wikinger-Reise nach Finnland

Ich liebe den Winter! Ernsthaft, ich mag es, wenn es kalt ist und wenn es schneit und Seen gefrieren. Ich liebe das Knirschen, das erklingt, wenn man über frisch gefallenen Schnee läuft und wenn das weiße Wunder in der Sonne glitzert. Ich freue mich noch immer über die ersten Flocken im Jahr, wie ein kleines Kind. Fängt es an zu schneien, dann halte ich inne und grinse. 😀 Und ich finde es magisch, wenn man über Eis läuft, wo vorher (tiefes) Wasser war.

Alles gute Gründe für einen Winterurlaub. Und genau den habe ich mir dieses Jahr gegönnt. Ich habe letzte Woche an der Reise „Winterabenteuer und Wohlfühlen am Saimaa-See“ von Wikinger Reisen teilgenommen. Und ich war und bin immer noch begeistert.

Was jetzt folgt sind meine persönlichen Erlebnisse und Erfahrungen auf dieser geführten Reise. Ich habe mit Wikinger Reisen abgesprochen, dass ich von der Reise berichte, aber nicht was. Ich werde nicht für diese „Werbung“ bezahlt!

Die ersten Mitreisenden traf ich schon im Flieger, da wir alle im Gleichen saßen. Unsere Reiseleiterin empfing uns in Helsinki und mit dem Bus ging es gute 4 Stunden nach Nordosten nach Rantasalmi. Das ist der nächste Ort zu unserem Hotel Järvisydän. Im Dunkeln und bei milden 5°C kamen wir im Hotel an und bezogen unsere Zimmer in den „Villen“. Trotz der Dunkelheit genossen wir den ersten Blick auf das Winterwunderland um uns herum. Nach dem Abendessen gab es eine kleine Vorstellungsrunde, bevor alle ins Bett fielen.

In dem Ort Rantasalmi leben etwa 1500 Menschen und er liegt in der Südsavo-Region. Sowohl Rantasalmi, als auch „unser“ Hotel und der See vor der Tür gehören zum Saimaa-Seensystem und zum Linnansaari-Nationalpark. Bis zur russischen Grenze sind es etwa 100 km Luftlinie.
Finnland („Suomi“, auf Finnisch) ist fast so groß wie Deutschland, hat aber nur 5,5 Millionen Einwohner. Das Land ist noch jung, es feierte 2017 seinen 100. Geburtstag.
Finnland wird das Land der tausend Seen genannt. Das ist stark untertrieben. Laut Zählung sind es 187.888 Seen, die jeweils mindestens eine Fläche von 500 m2 haben. Dazu kommen etwa 98.000 Inseln in diesen Seen. 86% der finnischen Fläche sind bewaldet, vor allem mit Kiefern und Fichten, dabei bestand das Land früher zu 1/3 aus Moorland. Mindestens die Hälfte davon wurde inzwischen trocken gelegt.

Nach dem ersten leckeren Frühstück am nächsten Morgen lernten wir die Lauftechnik mit Schneeschuhen. Für die ersten Kilometer über geräumte Wege schnallten wir die Schneeschuhe über die Rucksäcke. Unsere Reiseleiterin zeigte uns die Umgebung und die ersten Häuser, mit denen die mehr als 360 jährige Geschichte des Hotels anfing.

1658 begann die Familie Heiskanen mit der Beherbergung von Gästen. Alles startete mit einer Pferdewechselstation am Verbindungsweg zwischen Schweden und Russland. Jetzt wird das Hotel bereits in der 10. Generation geführt und die 11. Generation ist schon im Betrieb eingebunden. Zu den verschiedenen Unterkünften gehört auch eine große Spa-Anlage mit mehreren Saunen, die wir in der Woche nutzen konnten.

Unser Mittagessen grillten wir uns selber an einer Feuerstelle oberhalb vom Hotel. Wir sammelten Zweige und Rinde für das Feuer, schnitzten uns Spieße und hielten unsere mitgebrachten Würstchen ins/übers Feuer. Ein riesiger Spaß und lecker war es auch. Dank wechselndem Wind wurden auch alle abwechselnd in Rauch gehüllt. 😉
Nach dem Essen stapften wir weiter mit den Schneeschuhen durch die Umgebung und über den See. Dazu schien die ganze Zeit die Sonne und wir bekamen bei -5°C einen kleinen Eindruck vom Winterwetter. Dabei genossen wir den Blick über den See und die Ruhe im Wald, vom Schlurfen der Schneeschuhe mal abgesehen. Unterwegs bestiegen wir noch einen kleinen Aussichtsturm und verschafften uns einen Überblick über die Umgebung.

Geräusch von Schneeschuhen:

 

Vor dem leckeren Abendessen nutzen wir das Spa und ich traute mich sogar ins eiskalte Seewasser nach der Sauna.

Route der Schneeschuhtour:
www.komoot.de/tour/57671649

 

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
1 Kommentar
älteste
neuste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
Manu
Manu
1 Jahr her

Oh schön! Richtiger Winter! ☃❄️
Toll!

1
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x